POI aus Openstreetmap

Vorraussetzungen

  • OSM.PBF Datei
  • osmosis
  • gpsbabel
  • sed

Bedienung

Mit diesem Script kann man sich aus Openstreetmap-Daten POI als GPX-Datei ausgeben lassen.
Zuerst muss man in der Variable INPUT die Quelldatei angeben.
Bei der Variable OUTPUT wird der Name von der Ausgabedatei festgelegt. Die Endung „.gpx“ wird automatisch angehängt.
Bei der Variable POITEXT muss man den Namen der POIs angeben. Dieser wird in der Regel auf dem Ausgabegerät angezeigt.
Mit den Variablen NODESFILTER, RELATIONSFILTER und WAYSFILTER kann man die Filter festlegen.

Beispiel

NODESFILTER=“accept-nodes highway=bus_stop“: Nur Punkte die als highway=bus_stop gekennzeichnet sind werden ausgegeben.
RELATIONSFILTER=“reject-relations“: Alle Flächen werden Weggefiltert.
WAYSFILTER=“reject-ways“: Alle Linen/Wege werden Weggefiltert.

Anwendungsbeispiele

Die GPX-Dateien können auf diverse Navigationsgeräte/GPS-Empfänger kopiert/installiert werden.
Das Gerät kann dann z.B. einen Annäherungsalarm auslösen.

Script

Download

POI-Extrakt.sh herunterladen!
0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Enter the text from the image below